Stromspartipps im Haushalt: so einfach kann man Strom sparen

WENN MAN ES BRAUCHT

Stromspartipps im Haushalt: so einfach kann man Strom sparen

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie am einfachsten Strom sparen können. Folgend finden Sie einige einfache Tipps und Tricks. Diese können Ihnen nicht nur Geld einsparen, sondern sorgen auch für eine bessere Umwelt.


Strom sparen: wie macht man es am besten?

Im Alltag verwenden wir viele Haushaltsgeräte die einfach nur Stromfresser sind. Auch wenn viele Geräte nicht viel an Strom verbrauchen, verwenden wir diese auch, in der Regel falsch. Nützen Sie die folgenden Tipps so oft wie möglich und Sie werden über die nächste Stromrechnung stauen.


    • Geräte ausschalten statt auf Standby

    • Viele Geräte schalten sich selbst in den "Standby" Modus. Dadurch merken wir gar nicht mehr, dass diese tatsächlich eingeschalten sind. Das komplette Ausschalten dieser Geräte spart an Strom.


    • Wasserkocher statt Herd nutzen
    • Wasserkocher verbrauchen zwar selbst Strom, aber deutlich weniger als die Herdplatte. Wenn Sie daher nur kurz Wasser kochen möchten, verwenden Sie dazu lieber den Wasserkocher.


    • LED Lampen und Dimmer nutzen
    • Licht und Glühbirnen machen den Großteil des Stromverbrauchs aus. Steigen Sie jetzt auf LED Lampen um. Diese sind deutlich sparsamer. Zusätzlich kann die Verwendung von Dimmern den Verbrauch senken.


    • Kühlschrank auf keinen Fall neben Heizung oder anderen Wärmequellen stellen
    • Der Kühlschrank verbraucht viel mehr Energie, wenn er neben potentiellen Wärmequellen platziert ist. Tun Sie Ihrem Kühlschrank und sich selbst Gutes und stellen Sie den Kühlschrank um.


    • Ladegeräte bei Nichtbenutzung vom Strom trennen
    • Nach dem Laden von Handys, Laptops und sonstigen batteriebetriebenen Geräten, empfiehlt es sich das Ladegerät auszustecken. Wenn das Ladegert angesteckt bleibt, wird trotzdem Strom verbraucht.


    • Waschmaschine immer komplett füllen
    • Denken Sie beim Wäsche waschen: immer die Waschmaschine komplett füllen. Die Waschmaschine verbraucht viel Strom. Wenn Sie diese nur halb auffüllen, verwenden Sie Energie um sonst. Kleiner Tipp: oft reichen auch niedrigere Waschtemperaturen aus. Die "normal schmutzige" Wäsche wird auch bei 40 Grad sauber.


    Stromsparen: Fazit

    Tipps, die Sie oberhalb gelesen haben, lassen sich mit nur sehr wenig Mühe umsetzen. Oft ist man einfach nur zu faul im diesen Tipps zu folgen. Denken beim nächsten Mal daran: je mehr Tipps Sie umsetzen, desto weniger bezahlen für Strom. Zusätzlich leisten Sie einen Beitrag zu einer saubereren Umwelt.

Weitere Themen
Stromspartipps im...
In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie am einfachsten Strom sparen können. Folgend finden Sie einige einfache Tipps und Tricks. Diese...
Thermenservice Wien
Die meisten Notdienst Installateur Wien Unternehmen aus unserer Auflistung führen auch den Thermenservice Wien durch. Regelmässige Thermenwartung für den...
Stromausfall – wie...
Stromausfälle passieren immer plötzlich. Man sitzt einfach zu Hause, sieht Fern und plötzlich ist es dunkel. In solchen Situationen sollte man...