Wenn Sie verreisen - immer den Wasserhaupthahn abdrehen

WENN MAN ES BRAUCHT

Wenn Sie verreisen - immer den Wasserhaupthahn abdrehen

Wenn Sie verreisen, ist es aus mehreren Gründen wichtig, den Hauptwasserhahn abzudrehen. Einer der wichtigsten Gründe ist jener, dass Sie damit einen Wasserschaden während Ihrer Reise verhindern. Ein anderer ist natürlich die Deckung durch Haushaltsversicherung, die ein schließen des Hauptwasserhahns bei Verreisen vorschreibt.

Die 72 Stunden Regel

Der nicht abgedrehte Hauptwasserhahn ist für die Haushaltsversicherung oft ein Grund, eine Schadensleistung nicht zu übernehmen. Die Arbeiterkammer Wien warnt in diesem Fall vor der 72 Stunden Regel. Laut der Regel, sind Sie verpflichtet bei einer Abwesenheit, die länger als 72 Stunden dauern soll, den Hauptwasserhahn abzudrehen. Andernfalls kann die Versicherung eine Übernahme der Schadensbehebung ablehnen. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, haben wir uns nach Tipps umgesehen. Somit haben wir für Sie eine Art Checkliste zusammengestellt.

  1. Hauptwasserhahn abdrehen
    Wie bereits erwähnt ist das Abdrehen des Hauptwasserhahns sehr wichtig. Dieser kann sich an den verschiedensten Stellen einer Wohnung befinden. Stellen Sie sicher, wo sich der Hauptwasserhahn befindet und drehen Sie diesen zu. Um die Beweglichkeit zu gewährleisten, empfiehlt es sich generell den Hahn, einmal jährlich auf- und abzudrehen.
  2. Leitungen entleeren
    Das Entleeren der Leitungen geht ganz einfach. Nach dem Abdrehen des Wasserhaupthahns, reicht es einfach, das Wasser überall "normal" abzudrehen. Danach warten Sie einfach bis kein Wasser mehr aus den Leitungen fließt.
  3. Frostschutzmittel auffüllen (Häuser)
    In den Siphonen kann oft Restwasser vorhanden sein. Ein Frostschutzmittel verhindert das Frosten dieses Restwassers. Beachten Sie bitte, dass zu viel Mittel auch sämtliche Schäden anrichten kann. Deswegen bitte immer sparsam damit umgehen.
  4. Leitungen in Stand halten
    Unabhängig von allen Kriterien der Versicherung, der sämtlichen Obliegenheiten, etc. empfiehlt sich natürlich immer das instand halten der Leitungen.
Weitere Themen
Wasserschaden: wie...
Ein Wasserschaden ist immer unangenehm und mit Stress verbunden. Plötzlich muss man entscheiden, was als erstes zu tun ist. Deswegen haben wir für Sie einige...
Elektriker Notdienst...
Stromausfälle oder Störungen können schnell ziemlich ärgerlich werden. Solch ein Ausfall legt ganz rasch die Funktionalität lahm. Die meisten Geräte im...
Notdienst Installateur...
Notfallsituation im Bereich Gas-Wasser-Heizung passieren leider sehr oft. Zum Glück gibt es Notdienst Installateure, die 24 Stunden für Kunden erreichbar...